Am 23.4. ist Welttag des Buches

Wir feiern das Buch!
Und weil zurzeit alle Kider, Kids, Teens, ... wenig Möglichkeiten haben einen normalen Schultag zu erleben, Sport zu treiben oder Musik zu machen, Freunde zu treffen, haben wir an diesem Welttag des Buches unseren Schwerpunkt bei den Buchempfehlungen auf Kinder- und Jugendbücher gelegt.
Weil das einzig Positive an der Pandemie wohl ist: Wir alle haben viel mehr Zeit zum Lesen.

Weiterlesen

Buchtipp

An das Wilde glauben

Die Anthropologin Nastassja Martin wird während einer Expedition auf der Insel Kamtschatka von einem Bären in den Kopf gebissen und überlebt…

Weiterlesen

Buchtipp

Alles wird gut, immer

"Ein Kinderbuch, das vom Krieg erzählt? Dafür sind Kinder doch noch viel zu jung!'"
Aber wenn es Kathleen Vereecken erzählt und Julie Völk den Text mit…

Weiterlesen

Buchtipp

Echo Mountain

Starkes Mädchen - tolle Geschichte! Lauren Wolk hat mich schon mit "Das Jahr, in dem ich lügen lernte" und "Eine Insel zwischen Himmel und Meer" begeistert. Sehr emapthisch zeichnet die…

Weiterlesen

Buchtipp

Irgendwo ist immer Süden

Die Sommerferein beginnen und alle prahlen mit ihren Urlaubszielen. Ina fährt nicht weg und - wie er ganz unbefangen erklärt - der neue Mitschüler Vilmer auch nicht. Ina schämt sich,…

Weiterlesen