0

Der Atem Japans

Geschriebene und gemalte Poesie - Japanische Kunst der Gegenwart, Dt/engl

Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783777439341
Sprache: Deutsch
Umfang: 176 S., 75 Farbfotos
Format (T/L/B): 2.3 x 35.7 x 27.8 cm
Auflage: 1. Auflage 2022
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Der Band präsentiert großformatige Werke von 14 japanischen Künstlerinnen und Künstlern, die durch ihre geheimnisvolle Aura faszinieren. In den eindrucksvollen Arbeiten, deren Entstehung von den Fünfzigerjahren bis in die unmittelbare Gegenwart reicht, verschmelzen Dichtung, Schreibkunst und Malerei zu einer Ästhetik, die auch die westliche Welt inspiriert. Wie kann die Interpretation einer Zen-Weisheit, eines Haiku-Gedichts oder einer Naturbeschreibung visualisiert werden? Um das enge Verhältnis von Bild und Schrift, Malerei und Poesie kreisen rund 30 Kunstwerke japanischer Sho-Künstlerinnen und -Künstler. Im Tanz des Pinsels beim Auftrag der Tusche auf das Papier entstehen Dynamik, Rhythmus und kunstvolle Schattierungen. Fundierte Essays entschlüsseln die Zeichensprache, Kalligrafie, Schreibkunst und globale Ausstrahlung der opulent abgebildeten Werke. Künstler*innen: Kito Bokushun Nakahara Boshu Tsujimoto Daiun Suzuki Futo Muroi Gensho Nakajima Hiroko Nakano Hokumei Funamoto Houn Tsuji Keiun Yoshida Kumiko Imae Midori Miyazaki Shiko Yamanaka Suikoku Kaneko Takayoshi

Autorenportrait

Heinz Kroehl, ehem. Professor für Kommunikation und Designtheorie an der Universität Duisburg/Essen, befasst sich als Kurator und Designexperte insb. mit der Schnittstelle von Kunst, Architektur und Design.

Weitere Artikel vom Autor "Heinz Kroehl/Hans Bjarne Thomsen"

Alle Artikel anzeigen