0

Esther und Salomon

Ein Jugendbuch ? Ja auch, aber auch ein Buch um Jugendliche besser zu verstehen.

Esther und Saloman begegnen sich an einem Ferionort am Meer, die beiden kleineren Schwestern der Jugendlichen freunden sich sogleich an . Da die beiden "Großen" auf die jüngeren Geschwister aufpassen sitzen sie zwangsläufig am Strand nebeneinander, während die jüngeren kids durch die Dünen düsen.

Beide sind schweigsame , in sich gekehrte Persönlichkeiten, die ein Stück der Geschichte Ihrer Eltern mittragen.

Die Beziehung von Esthers Eltern scheint auseinanderzudriften, Salomons Mutter muss alleine für das Auskommen der Familie sorgen und ist mit den Kindern auf einem Boot geflüchtet.

Der poetische,leise und zarte Ton der Texte und die sehr gelungene Gestaltung der beiden Erzählstränge macht das Buch nicht nur zu einen sehr lesenswerten Text, sondern auch zu einem kleinen Kunstwerk.

Esthers Text wird von ihren ( Elisabeth Steinkellers) Polaroids begleitet und Salomons Text durch seine ( Michael Rohers) Zeichnungen.

Die angedeutete und mit wenigen Worten beschriebene Entwickling der Freundschaft zweier so unterschiedlicher Jugendlicher hat mich sehr berührt. Hier gelingt Raum zu schaffen für eigene Empfing´dungen und Sehnsüchte.

Ein tolles Experiment.

Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783702239176
19,95 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Kategorie: Jugendbuch