0

Die Geschichte von Kat und Easy

In ihrem neuen Roman beschreibt Susann Pasztor die Freundschaft von Kat und Easy. Kat mit Brille, enorm wortmächtig schon mit 16 Jahren und Isi – von Kat umbenannt in Easy, sehr sehr hübsch. 1973 soll ihr Jahr werden, so beschließen sie an Silvester – doch es kommt ganz anders. Da ist nämlich der 20-jährige Fripp aus dem Jugendhaus, sehr belesen, von den Jugendlichen fast verehrt und in diesen verlieben sich beide Mädchen.
Viele Jahre hatten sie sich aus den Augen verloren. Kat hat als „Mockingbird“ einen sehr erfolgreichen Blog für Lebensberatung und bekommt eines Tages eine Anfrage von einer Frau, in der sie ihre damalige Freundin wiedererkennt. Easy lädt sie nach Kreta ein und etwas widerwillig fliegt Kat dorthin. Beide kreisen um das Thema Fripp, ihre Beziehung zu ihm und vor allem seinen plötzlichen Unfalltod. Wie sie sich langsam dieser Zeit nähern, die so voll von Gefühlen wie Liebe, Unsicherheit und Eifersucht war, in der Drogen eine Rolle spielten, aber auch ihre Sprachlosigkeit, zieht uns Leser:innen in seinen Bann, lässt uns oft an unsere Jugend zurückdenken.

Kategorie: Belletristik