0

Proteste von Frauen in Belarus

Im Blick: Proteste von Frauen in Belarus – Lesung aus Tagebüchern und Texten mit Jutta Klawuhn und Anna Rahm und Musik von Michael Moravek am 28. April

Einen Abend über die Frauen der Oppositionsbewegung in Belarus veranstaltet das Frauennetzwerk Ravensburg am 28. April um 19 Uhr im Kapuziner Kreativzentrum Ravensburg.

Anmeldung und weitere Informationen unter www.keb-rv.de.

Bilder der Niederschlagung der Proteste der Oppositionsbewegung gegen das diktatorische Regime in Belarus nach den manipulierten Wahlen 2020 haben viele noch vor Augen. Das Land mit Machthaber Alexander Lukaschenko ist enger Verbündeter Russlands und unterstützt den russischen Präsidenten Putin im Krieg gegen die Ukraine.

Getragen wurden und werden die Proteste insbesondere von Frauen. Was hat diese Frauen, die vorher oft noch gar nicht politisch aktiv waren, motiviert? Was erhoffen sie sich, wie haben sie diese Zeit erlebt? Diesen Fragen gehen die Buchhändlerin Anna Rahm und die Schauspielerin Jutta Klawuhn mit der Lesung aus Tagebüchern und Texten aus zeitgenössischer Literatur in Prosa und Lyrik nach. Musikalisch wird Michael Moravek den Abend umrahmen.

Das Frauennetzwerk Ravensburg will mit dieser Veranstaltung seine Solidarität mit den Protestierenden in Belarus bekunden und das mutige Auftreten der Frauen wieder ins Bewusstsein bringen. Die Veranstaltung im Kapuziner-Kulturzentrum, Kapuzinerstraße 27a, wird gefördert durch das Bundesprogramm Demokratie leben!